La Sportiva Tarantula Test

7.7
User Bewertung: 7.5/10 (1 User)
Folge mir

Philipp Lennartz


Sales Assistant
bei SportScheck GmbH
Philipp Lennartz ist seit über 16 Jahren leidenschaftlich im Klettersport unterwegs. Verbunden mit der vorhanden Onlineaffinität war die Entstehung dieser Seite eine logische Konsequenz.

Qualifikationen Sport:
# B.A. Sport und angewandte Trainingslehre (FH)
# Trainer B & C Wettkampfklettern (DAV)
# Fitnesstrainerassistent (DSSV)
# Bouldern bis fb 8a+
# Sportklettern bis 10-/10 UIAA
Boulder/Routen Tickliste auf 8a.nu

Qualifikationen BWL:
# Sport- und Fitnesskaufmann (IHK)
# SAP-Einkäufer (SGD)
# Online-Marketing-Manager (IHK)
# Dipl. Online-Marketing (Shaw-Academy)

Direkter Kontakt:
kontakt@kletterschuhguru.de
XING | Linkedin
Folge mir
Der La Sportiva Tarantula Test Die Daten zum Kletterschuh: Ausrichtung: Allround, Einsteiger bis Fortgeschrittene bzw. Katgeorie A/B Einsatzbereich: Bouldern; Sportklettern; Hallenklettern; Alpinklettern Leistenform: La Sportiva RL 45 - wenig asymmetrisch - comfort fit Konstruktion: Normaler Halbschuh-Velcro Verschluss: Klettverschluss Vorspannung: keine bis minimal Downturn: kein Downturn Obermaterial: Leder Futter: kein Futter Farbe: kiwi / grau Zwischensohle: ...
7.7 Gesamtnote

7.8Guru's Bewertung
Passform
10
Komfort
10
Haltbarkeit
9.5
Sensibilität & Präzision
6.5
Reibungseigenschaften
6
Leisten- / Kantenstabilität
7
Heelhook
8
Toehook
5
7.5User Bewertung
Passform
10
Komfort
9
Haltbarkeit
8
Sensibilität & Präzision
6
Reibungseigenschaften
8
Leisten- / Kantenstabilität
8
Heelhook
7
Toehook
4
Füge Deine Bewertung hinzu  |  Testberichte und Kommentare lesen

Der La Sportiva Tarantula Test

Die Daten zum Kletterschuh:

  • Ausrichtung: Allround, Einsteiger bis Fortgeschrittene bzw. Katgeorie A/B
  • Einsatzbereich: Bouldern; Sportklettern; Hallenklettern; Alpinklettern
  • Leistenform: La Sportiva RL 45 - wenig asymmetrisch - comfort fit
  • Konstruktion: Normaler Halbschuh-Velcro
  • Verschluss: Klettverschluss
  • Vorspannung: keine bis minimal
  • Downturn: kein Downturn
  • Obermaterial: Leder
  • Futter: kein Futter
  • Farbe: kiwi / grau
  • Zwischensohle: 1.8mm LaspoFlex
  • Sohle: FriXion RS 5mm
  • Gewicht: 580g
  • Größen: 33 - 48

Exzellenter allround Klettverschluss-Kletterschuh für Einsteiger

So heißt es in der Produktbeschreibung des La Sportiva Tarantula.

Der La Sportiva Tarantula Test bringt zum Vorschein, dass der Schuh selbst einer der beliebtesten Kletterschuhe bzw. Boulderschuhe am Markt ist. Durch die klassische Bauweise mit Klettverschluss, großem Einstieg, breitem gemütlichen und wenig asymmetrischen Schnitt fühlen sich viele Kletterer mit verschiedenen Fußformen im Schuh wohl. Durch die durchgehende Lederverarbeitung besitzt er zudem ein angenehmes Tragegefühl. Auch der Preis ist meist nicht zu schlagen. Geht es nich überwiegend in höhere Schwierigkeitsgrade oder ins steile Gelände, ist der Schuh auf jeden Fall einen Versuch wert!


 Schuhaufbau und Konstruktion

Der La Sportiva Tarantula ist ein klassisch aufgebauter Schuh in normaler Halbschuh-Bauweise. Interessanterweise besitzt er eine variable Klettverschlussfläche / Velcro-Fläche. Somit kann eine wirklich individuelle Anpassung an den eigenen Fuß erfolgen.

Der Tarantula hat in der aktuellen Version den RL 45-Leisten und ist somit sehr komfortabel geschnitten. Das heißt der Schuh besitzt kaum eine asymmetrische Form, was beim Tragekomofort einen großen Pluspunkt ergibt.

Siehe folgendes Schaubild:

 

Das Gummi ist eine Eigenentwicklung von La Sportiva. Es ist nicht für höchste Reibungswerte konzipiert, sondern für eine lange Haltbarkeit bei mittlerer Reibung. Nicht falsch verstehen, man kann mit den Schuh auch gut auf Reibung stehen, jedoch merkt man schon einen deutlichen Unterschied auf extremen Reibungstritten oder Platten im Vergleich zu den reibunsintensiven Gummis wie Vibram XS Grip 2 oder die Five-Ten Sohlen. Die kosten dann aber auch das Doppelte.


Design, Verarbeitung & Haltbarkeit

Das Design war und ist beim Tarantula immer neutral. Die klassische Bauweise mit fast nahtfreiem Leder, erlaubt auch kein generelles Austoben an Farbkombinationen. Die Verarbeitungsqualität ist wie bei allen anderen La Sportiva Schuhen wirklich hoch. Dir FriXion ist mit 5mm mehr als dick und gilt als robust.


Passform

Durch den den neutralen nicht-asymmetrischen Schnitt fühlen sich viele Einsteiger und Fortgeschrittene wohl. Im Vergleich zum LACD Splash sitzt er, obwohl der Tarantula eher für einen normal bis breiten Fuß entwickelt ist, im Knöchelbereich etwas enger, was ein sicheres Trittgefühl ermöglicht.  Durch die flache Zehenbox ist ein engerer Sitz ohne aufgestellte Zehen möglich. Auch ist der Schuh für längeres Tragen entwickelt, was bei langen Hallen-Sessions oder bei Mehrseillängen einen echten Vorteil bietet. Wie eingangs erwähnt hat der Tarantula versetzte Klettverschlüsse, was ihn dazu befähigt sich fast an jede Fußform anzupassen. Durch die Verarbeitung durch Leder wird sich der Schuh auch noch gut an den Fuß anpassen - im Gegensatz zu einem Synthetik-Kletterschuh. Bei Letzteren gibt es nur eine minimale Anpassung, da das Material kaum nachgibt.

Nach etwa 10-15 Mal klettern hat sich der Tarantula aber schon so weit angepasst und ausgedehnt (circa eine halbe Nummer!), dass der Fuß sich im Schuh auch bei längerem Einsatz wohlfühlt.

Durch den Verzicht auf Synthetik und Innenfutter besitzt der Schuh auch eine gute Atmungsaktivität was einer intensiven Geruchsbildung vorbeugt. Der Schuh besitzt drei Schlaufen (hinten zwei und an der Zung eine Schlaufe), sodass er sich ganz leicht und vor allem schnell an- und ausziehen lässt.


Leistung / Performance

Der La Sportiva Tarantula richtet sich ganz klar an der Komfort- bzw. Plaisirkletterer, der keinen asymmetrischen Kletterschuh braucht, aber nicht auf Robustheit und guten Halt verzichten möchte. Für extreme Reibungstritte, Überhänge und Kletterei über dem achten Schwierigkeitsgrad ist der Schuh aber nicht mehr die richtige Wahl. Dann sollte schon ein Schuh, zumindest mit gewisser Vorspannung und / oder Downturn zum Einsatz kommen. Herstellerintern kann man zum Beipiel zum "Katana" greifen, der in der Männer- (aktuell grün/blau) und der Damenversion (aktuell pink/weiß)  erhältlich ist. Preislich liegt diese dann aber ca. 40€ über dem Preis vom Tarantula.


Größenempfehlungen

  1. Komfortabler Sitz: Gleiche Straßenschuhgröße bis +0,5 Größe
  2. Leistung / Performance: Straßenschuhgröße -1,5 Größen
  3. High-Performance: Straßenschuhgröße -3 bis -5 Größen

La Sportiva Tarantula Test

Guru's Tipp 2015
1 Kommentar
  1. alexis 25. März 2015 at 23:29
    3.75
    Passform
    100
    Komfort
    90
    Haltbarkeit
    80
    Sensibilität & Präzision
    60
    Reibungseigenschaften
    80
    Leisten- / Kantenstabilität
    80
    Heelhook
    70
    Toehook
    40
    Super Allrounder. Wie's schon im Artikel steht, wahrscheinlich deshalb einer der meist verkauftesten Schuhen :-) Ich war zufrieden! Da ich ne schmalere Ferse hatte, bin ich zum Red Chili Durango VCR gewechselt.
    + Vorteile + Flexibel einsetzbarer Schlappen + gemütlich + günstig
    - Nachteile: - Reibung nicht die beste (klar kein Vibram) - Nichts für schweres Zeug. Hab ich mir sagen lassen ;-)

Hinterlasse eine Bewertung